logo

Pokalschießen der Vereine

hat nicht geklappt

Vom 18.08.-08.09. fanden bei der Schützengesellschaft 1904 in Hainstadt die Qualifikationsrunden für den Schützenpokal der Vereine statt. Der 1. Hainstädter Schachclub nahm mit fünf 4er Mannschaften teil und stellte damit die meisten Mannschaften der Hainburger Vereine. Geschossen wurde auf der 50 m Bahn mit dem Sportgewehr, 10 Schuss aufgesetzt im Sitzen und 10 im Liegen. Obwohl viele unserer Mitglieder zuvor noch nie geschossen haben, war die Punkteausbeute doch beachtlich. So konnte der Verein nicht nur neue Talente bei seinen Mitgliedern entdecken, sondern sich auch für das Finale qualifizieren, welches am 22.09. statt findet.